Stahlwerk Anbau

Nach erfolgreicher Transformation der Neuen Hammerhalle des Stahlwerkes, wurden wir erneut von dem Bauherrn eingeladen. Diesmal um eine passende Einhausung einer durch den Abriss des ruinösen Altbestandes obdachlos gewordenen Dampfmaschine aus dem neunzehnten Jahrhundert zu finden. Das Ziel des Projektes war dieses außergewöhnliche Industrieobjekt – das Einzige noch funktionsfähige seiner Art – öffentlich zur Schau zu stellen und somit nicht zuletzt auch das Firmenprofil des Stahlwerkes aufzuwerten.
Auskragend über einem Betonsockel, ist die Dampfmaschine in einem Glasschaukasten ausgestellt. Dieser formt Teil eines halb öffentlich Zugänglichen Open-Air-Museums für ausrangierte Produktionsmaschinen vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, angesiedelt um das Bürogebäude des Stahlwerks.

Das Projekt war in der engeren Auswahl für den britischen AJ Small Projects Award 2013.
Das Projekt wurde außerdem, zusammen mit der Aufstockung und der Neuen Hammerhalle, in die engere Auswahl für den britischen AJ Retrofit Award 2018 aufgenommen.

Fotos und Video: David Vintiner